Allgemeine Geschäftsbedingungen der CHECK.com GmbH

  • Geltungsbereich
    • Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Betrieb der Website www.check.com durch die CHECK.com GmbH, im Folgenden CHECK.com genannt.
    • Alle von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der CHECK.com abweichenden Bedingungen des Kunden gelten nicht.
  • Leistungsgegenstand
    • Die CHECK.com erstellt selbst oder mit Hilfe Dritter für Nutzer unentgeltliche und unverbindliche Auskünfte über Preise und Konditionen in den Bereichen Versicherungen, Banken, Konten, Kredit, Stromversorgung, Gasversorgung, Telekommunikation, Reisen, Hotel, Flug, Mietwagen, Shopping und für verschiedene lokale Angebote. Die auf der Website dargestellten Auskünfte stellen kein verbindliches Vertragsangebot von CHECK.com oder der jeweiligen Leistungserbringer dar.
    • CHECK.com vermittelt dabei selbst keine Leistungen, sondern nimmt die Dienstleistung verschiedener Partner in Anspruch. Insbesondere vermittelt die CHECK.com selbst keine Versicherungs- und Finanzdienstleistungen.
  • Gewährleistung und Haftung
    • CHECK.com ist bei der Ermittlung der einzelnen Angebote um ständige Aktualität und Richtigkeit bemüht. Die leistungs- bzw. produktbezogenen Informationen, insbesondere zu Leistungsumfang, Preisen und Konditionen, durch CHECK.com und deren Partner beruhen auf den Angaben der jeweiligen Anbieter. Eine Haftung von CHECK.com für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Angebote ist ausgeschlossen. Da CHECK.com selbst nicht mit den Anbietern interagiert, können auch keine Ansprüche wegen fehlerhafter Weiterleitung an diese gestellt werden.
    • CHECK.com gewährleistet keinen abschließenden Marktüberblick für die einzelnen Produkte. Eine Haftung diesbezüglich ist daher ausgeschlossen.
    • CHECK.com gibt keinerlei Zusicherung über die Eignung, Verfügbarkeit oder Qualität der dargestellten Angebote und übernimmt keinerlei Haftung für die Verfügbarkeit der dargestellten Leistungen. Verantwortlich dafür ist der jeweilige Anbieter, mit dem der Nutzer/Kunde den Leistungsvertrag schließt. Keine der Informationen ist eine Zusage, eine Garantie oder Zusicherung durch CHECK.com.
  • Pflichten des Nutzers, Verbot der gewerblichen Nutzung
    • Die Eingabe und Übermittlung der persönlichen Daten durch den Nutzer erfolgt online über die von Partner von CHECK.com zur Verfügung gestellten Übermittlungswege. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit sämtlicher vom Nutzer in die Eingabemaske eingegebenen oder sonst übermittelten Daten ist ausschließlich der Nutzer selbst verantwortlich. Sofern der Nutzer falsche, unwahre oder unzureichende Angaben macht, richtet sich der Umgang mit diesen Angaben nach den AGB des jeweiligen Partners.
    • CHECK.com ist nicht verpflichtet vertragsbezogene Daten an die jeweiligen Partner oder direkt an Anbieter weiterzuleiten. Natürlich ist CHECK.com bemüht solche Anfragen an die richtige Stelle weiterzuleiten. Ansprüche gegenüber CHECK.com entstehen dadurch jedoch nicht (4.1. gilt entsprechend für diese Fälle).
    • Sämtliche Urheber-, Nutzungs- oder Schutzrechte verbleiben bei der CHECK.com GmbH
  • Datenschutz
  • Schlussbestimmungen, anwendbares Recht; Gerichtsstandsvereinbarung für Kaufleute
    • Etwaige Ausnahmen oder Nebenabreden zu diesen Bedingungen bedürfen der Schriftform.
    • Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder ein Teil einer solchen Bestimmung unwirksam sein oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Ganzen.
    • Die vertraglichen Beziehungen der Parteien richten sich nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Kollisionsvorschriften des EGBGB.
    • Soweit der Nutzer Kaufmann, eine juristische Personen des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist als ausschließlicher Gerichtsstand der Landgerichtsbezirk München I vereinbart. Für Verbraucher gelten die gesetzlichen Zuständigkeitsregelungen.
Download PDF